Projekt der Zusammenarbeit

Flexibilität in Aktion

Plexigrid und Falbygdens Energi Nät lösen die Kapazitätsprobleme im Netz.

15. Dezember 2022 - Falbygdens Energi Nät und Plexigrid verkürzen die Wartezeit für den Anschluss an das Stromnetz.

Falbygdens Energi Nät und Plexigrid haben eine Zusammenarbeit begonnen, um die Geschwindigkeit der Netzanschlüsse für Industrie, erneuerbare Energien und das Laden von Elektroautos in Falbygden durch digitale Lösungen zu erhöhen.

Mit Hilfe digitaler Lösungen kann der Anschluss an das Stromnetz einfacher und schneller erfolgen, wobei die Flexibilität und die Batterien der Kunden genutzt werden. Durch die Nutzung von Daten aus intelligenten Stromzählern, die bereits bei allen Kunden vorhanden sind, erhält Falbygdens Energi Nät bessere Kenntnisse über die Situation im Stromnetz. Im Dialog mit den Kunden können sie neue Möglichkeiten finden, sich früher an das Netz anzuschließen, als es ihnen sonst möglich wäre. Die Herausforderung für Falbygdens Energi Nät besteht heute darin, dass die Bearbeitung von Anträgen auf Netzanschluss aufgrund von Beschränkungen anderer Netzeigentümer, die außerhalb des Einflussbereichs von Falbygdens Energi Nät liegen, lange dauert.

(Von links: Anders Nilsson - Geschäftsentwicklung Plexigrid,
John Johansson - Netzwerk-Manager Falbygdens Energi Nät
und Julius Lundqvist - Ingenieur für elektrische Energie
Falbygdens Energi Nät)

Aus diesem Grund müssen neue Anschlüsse für stromintensive Industrien, die Erzeugung erneuerbarer Energien und Ladestationen für Elektroautos unter Umständen lange warten, bis sie angeschlossen werden dürfen. In der Praxis wird das Stromnetz zu einem Engpass für die Energiewende. Dieses Hindernis kann durch eine intelligentere Nutzung des bestehenden Stromnetzes überwunden werden. Die Vorteile sind kürzere Vorlaufzeiten und klarere Informationen über die Bedingungen für Kunden, die sich an das Stromnetz anschließen wollen.

"Die aktuelle Lösung von Plexigrid und die Funktionen, die wir im Rahmen des Projekts gemeinsam entwickeln, werden für uns sowohl auf strategischer als auch auf operativer Ebene einen großen Unterschied machen. Wir werden höchstwahrscheinlich Konnektivitätsmöglichkeiten innerhalb bestehender Abonnements finden, zu denen wir sonst nicht in der Lage gewesen wären", kommentiert John Johansson, Leiter des Elektrizitätsnetzes von Falbygdens Energi Nät.

Die Technologie von Plexigrid hilft den Nutzern, die Energieflüsse in den Stromnetzen detaillierter zu visualisieren, zu simulieren und zu prognostizieren, was angesichts der zunehmenden Einspeisung von Windenergie, Sonnenkollektoren, Ladegeräten für Elektroautos und Wärmepumpen in die Netze unerlässlich ist. Das System kann auch zur Entwicklung besserer langfristiger Pläne genutzt werden, die sicherstellen, dass das Netz die Energiewende bewältigen kann und die Kosten für die Verbraucher niedrig bleiben.

"Schweden hat sehr gute Voraussetzungen, um bei der Optimierung unserer Stromnetze eine Vorreiterrolle zu spielen, denn wir haben bereits einen hohen Digitalisierungsgrad und einen guten Zugang zu Daten. Davon profitieren Netzunternehmen, Industrie und Verbraucher, indem sie die Netzkosten senken und die Energiewende beschleunigen. ", sagt Alberto Méndez, CEO von Plexigrid.

Das Projekt, das eine Laufzeit von eineinhalb Jahren hat, wird teilweise von der schwedischen Energieagentur finanziert, da die Ergebnisse und Erfahrungen gute Chancen haben, durch eine höhere Flexibilität und eine effizientere Nutzung der schwedischen Stromnetze zur Transformation des Energiesystems beizutragen.

Über Falbygdens Energi Nät

Falbygdens Energi versorgt mehr als 17 000 Kunden in Falköping und Umgebung mit Strom und trägt mit neuen Technologien zur langfristigen Nachhaltigkeit in Falbygden bei. Das Stromnetz ist rund 2400 km lang, was der Entfernung zwischen Falköping und Palermo auf Sizilien entspricht. Es ist eine ungewöhnlich große Menge an Windenergie an das Netz angeschlossen, und es wird kontinuierlich investiert, um das Netz für mehr erneuerbare Stromerzeugung wie Wind und Sonne vorzubereiten. Die Inbetriebnahme von zusätzlichen 20 MW erneuerbarer Energieerzeugung ist bereits für das nächste Jahr geplant.

Über Plexigrid

Plexigrid ist ein Technologieanbieter, der Software entwickelt, um die Planung und den Betrieb von Stromnetzen auf der Verteilungsebene zu optimieren. Die Lösungen von Plexigrid können die Auslastung des Netzes erhöhen und Kapazitäten freisetzen, indem sie die Flexibilität nutzen, um mehr erneuerbare Energien, Ladeinfrastruktur, Wärmepumpen und Energiespeicher zu integrieren. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Gijón, Spanien, und Stockholm, Schweden. Plexigrid wurde 2020 von Alberto Méndez, ehemaliger regionaler CEO von Siemens-Gamesa und Leiter des Bereichs Wind bei Vattenfall, Rubén Medina, Leiter des Bereichs Technik und Engineering bei OX2 und Vattenfall, und Pablo Arbóleya, Professor für elektrische Energietechnik an der Universität Oviedo, gegründet.

Fordern Sie uns heraus!

Sind Sie bereit für den nächsten Schritt?

Sobald Sie Plexigrid installiert haben, ist die Zahl der Anwendungen, die aus solchen Daten einen Wert schöpfen, "unmögliche Probleme" lösen oder Ihre Planung und Ihren Betrieb optimieren können, unbegrenzt. Plexigrid ist ein kundenorientiertes Unternehmen und als solches beginnen alle unsere Entwicklungsbemühungen mit den Bedürfnissen und Herausforderungen unserer Kunden.

Kontakt